3 Pivot Türen, die gar keine sind

12 Mrz 2021

Drei Hersteller und Designer haben mit denselben Elementen begonnen – Holz und ein FritsJurgens Pivot Scharnier – und dann ganz unterschiedliche Richtungen eingeschlagen. Einer hat eine Lösung für ein verstecktes Möbel geschaffen, ein anderer verwendete eine alte Technik in moderner Weise und wandte ein bestehendes Konzept – Luftschlitze – an einem überraschenden Ort an.

Design von Nabi Boyd, hergestellt von MANEUVERWORK, fotografiert von Cody James

Design von Nabi Boyd, hergestellt von MANEUVERWORK, fotografiert von Cody James

Bequemes Versteck

Wer mit dem Konzept von „Tiny Houses“ vertraut ist weiß, dass die bequeme Nutzung von jedem verfügbaren Quadratzentimeter nicht nur Luxus, sondern Notwendigkeit ist. Bei durchschnittlich 20 bis 30 Quadratmetern möchte man Gegenstände und Möbel bequem verstauen können, wenn sie nicht gebraucht werden. Multifunktionale Möbel sind hier ideal. Ein Bett beispielsweise, das zur Couch oder gar einem Esstisch zusammen geklappt werden kann.

Natürlich fügen sich solche Techniken auch perfekt in ein herkömmliches Zuhause ein. Nabi Boyd hat eine „Pivot Tür“ mit einem FritsJurgens System One pivot Scharnier gestaltet. Die Tür, genauer gesagt die Schranktür, wurde von MANEUVERWORKS gebaut. Dahinter befindet sich ein Ausziehbett.

Design von Nabi Boyd, hergestellt von MANEUVERWORK, fotografiert von Cody James

Design von Nabi Boyd, hergestellt von MANEUVERWORK, fotografiert von Cody James

Die Pivot Tür versteckt das Bett und bietet zusätzlich Privatsphäre, wenn das Bett ausgezogen ist. So können Gäste auch dann komfortabel übernachten, wenn kein separater Raum zur Verfügung steht.

Kompakter Gewinn

Diese Pivot Tür ist mit einem FritsJurgens System One pivot Scharnier ausgestattet. Wegen seiner Einfachheit ist es das ideale System für diese Anwendung. System One ist ein kompaktes System, das wie alle FritsJurgens Lösungen in der Tür versteckt ist. Es verfügt weder über Feststellpositionen noch über einen Schließmechanismus und ist daher ideal für diese Anwendung, wo die Tür immer ganz geschlossen oder geöffnet sein soll. System One hat eine Traglastkapazität von 500 kg, wodurch die Anwendungs-Möglichkeiten scheinbar unbegrenzt sind.

Design von Nabi Boyd, hergestellt von MANEUVERWORK, fotografiert von Cody Jamess

Design von Nabi Boyd, hergestellt von MANEUVERWORK, fotografiert von Cody James

Schwenkbare Jalousietüren von Space Joinery

Schwenkbare Jalousietüren von Space Joinery

Luftschlitze als intelligente Raumteiler

Space Joinery hat mit einem System One Pivot System eine völlig andere Anwendung geschaffen. Mit einer Reihe von fünf vertikalen Luftschlitzen aus amerikanischer Eiche haben sie eine anpassbare Trennwand zwischen Esszimmer und Flur geschaffen. Vom Esszimmer aus wirken die Lamellen spielerisch und in der Wand des Eichenschranks sind sie auch funktional.

Funktionale Elemente

Luftschlitze gibt es seit Jahrhunderten in allen Größen und Formen. Verwendet wurden sie vorrangig, um Licht abzuschotten und frische Luft herein zu lassen. Dank des System One Pivot Systems können die schwenkbaren Lamellen in diesem Projekt die Winkel individuell ändern. So wirken sie wie vertikale Jalousien. Diese schwenkbaren Jalousien sind nicht nur Design Statements, sie sind auch funktional. Geöffnet lassen sie Licht und Luft herein – geschlossen schaffen sie Privatsphäre in Esszimmer und Flur. Sie sind ein schönes Beispiel für die Wirkung von intelligenten Raumteilern auf das Interieur. Sowohl funktional, als auch ästhetisch. Die System One Pivot Scharniere bleiben derweil in den Lamellen versteckt. Nur die schön gestalteten Boden- und Deckenplatten sind sichtbar. So verbleibt die Aufmerksamkeit auf dem schlanken Eichendesign.

Schwenkbare Jalousietüren von Space Joinery

Flexible Räume

Es gibt viele Möglichkeiten, um flexible Räume mit Pivot Systemen zu schaffen. Dafür bietet sich nicht nur System One an: System 3 ist ebenfalls eine sehr gute Wahl. Wie System One kann sich auch System 3 im 360° Winkel drehen. System 3 hat Feststellpositionen im 0°, 90°, 180° und 270° Winkel, wodurch eine einfache Positionierung großer Drehwände möglich ist. Außerdem bewegt sich System 3 automatisch zur nächsten Feststellposition und ist daher selbst-schließend. So haben Sie die volle Kontrolle über die Wirkung, die Ihre schwenkbare Tür oder Wand auf den Raum hat.

Schwenkbare Jalousietüren von Space Joinery

Schwenkbare Fenster

Eigentlich ist es ganz logisch: FritsJurgens Pivot Systeme lassen sich auch in Fenstern verwenden. Das Prinzip ist das gleiche wie bei einer Außentür, nur etwas kleiner. Mit dem richtigen Zubehör kann ein schwenkbares Fenster mit einem FritsJurgens Pivot System ganz einfach wetterfest gemacht werden. Genau wie eine Pivot Außentür kann ein Pivot Fenster feuchtigkeits- und zugabweisend gemacht werden.

Schwenkbares Fenster von Mathias Stelmach

Balance

Um das Fenster in verschiedenen Positionen feststellen zu können, wurde System 3 verwendet. Da es genau mittig vom Haus sitzt, entsteht ein besonders ausgewogenes Erscheinungsbild, wenn sich das Fenster in seiner 90° Position befindet. Es ist nüchtern und einfach, und erlaubt der hügeligen Landschaft zu wirken, ohne selbst an Qualität und Innovation zu verlieren.

Schwenkbares Fenster von Mathias Stelmach

Eine Basis, der Ergebnisse

Holz und ein FritsJurgens Pivot System: Drei ganz unterschiedliche Anwendungen mit der selben Basis, und alle drei mit einer einzigartigen und überraschenden Lösung. Diese Beispiele zeigen, dass Pivot Systeme ideal sind, um unterschiedlichste Wohn-Probleme kreativ und überraschend zu lösen, und gleichzeitig einem Design Qualität zu verleihen.

Schwenkbares Fenster von Mathias Stelmach

Entdecken Sie weitere individuelle Anwendungen mit FritsJurgens Pivot Systemen