Pivotierende Bücherregal

In ehemaliger Ballettschule

Stellen Sie sich meterhohe Mauern und von natürlichem Licht durchzogene offene Flächen, in einer baufälligen Ballettschule in Amsterdam vor. Ein Traum für jeden Architekten und Liebhaber von moderner Architektur mit roher Kante. In solch einem unglaublich großen, offenen und leichten Raum, braucht es Raumteiler, um ein warmes einladendes Zuhause zu schaffen. Obwohl die kleineren Räume in diesem Haus gemütlich sind und mit innovativen Designs gebaut wurden – mit cleveren Lösungen, wie einem drehbaren Bücherregal – fühlt sich der große Wohnraum nicht überdimensioniert an. Ja, er ist groß und offen, aber ein farbenfrohes gemütliches Sofa, wiederkehrende Eichen-Elemente, ein grober Teppich und mehrere große Pflanzen machen ihn gemütlich. Er ist eine einzigartige Mischung aus Familienunterkunft und Design Statement.

314.8a-Rotating-bookcase-designed-by-Standard-Studio,-built-by-Brandsing-Meubelmakers,-photogrpahed-by-Wouter-van-der-Sar-1613480789.jpg

Raumteiler für die Balance

Im Erdgeschoss musste ein Gleichgewicht gefunden werden, das ungewöhnlich und kompliziert ist. Auf den ersten Blick ist der Raum so überwältigend, dass es fast unmöglich scheint, ihm eine Funktion zu geben. Doch hinter jeder Ecke und jeder Tür finden sich gemütliche Räume, in denen niedrige Decken und Eichenmöbel kleine Oasen der Ruhe schaffen. Architect Standard Studio: „Es ist ein schönes Familienhaus mit mehreren Ebenen geworden. Die Höhenunterschiede bieten interessante Anblicke und Verbindungen zwischen den Räumen. Treppen und Stufen führen auf logische Weise.“

Um die Ecke, neben dem schwenkbaren Bücherregal befinden sich ein Arbeitszimmer und ein Wintergarten, der mit einer Falttür von der Küche abgetrennt werden kann. Ein großer Familien-Esstisch wartet im Wintergarten auf. Dank einer intelligenten Schrankwand mit Schiebetür kann dieser Bereich vom Arbeitsbereich abgetrennt werden.

Raumteiler gibt es in verschiedenen Ausführungen. Eine davon sind Pivot Türen – wie in diesem Fall ein schwenkbares Bücherregal. Die Systeme von FritsJurgens bieten dafür alle möglichen Optionen, vom schwenkbaren Schrank bis hin zur meter-breiten schwenkbaren Wand. Entdecken Sie die unterschiedlichen Systeme und ihre einzigartigen Eigenschaften.

Produkte

Großartige, handgemachte Gesten

Die maßgeschneiderten Möbel in diesem Haus sind für die Erfahrung des Raums existenziell. Große Gesten sind in Innenräumen mit so viel Licht und Luft angebracht. Brandsing Meubelmakers hat praktisch jedes Möbelstück angefertigt:

„Es macht das Haus vollkommen. Die Kücheninsel ist das Herz des Wohnraums und das schwenkbare Regal trennt den Wohnraum vom Spielzimmer. Auf diese Weise ist das gesamte Haus zu einem einzigen großen Möbelstück geworden.“

Möbelbauer Frank: „Am besten ist der Drehschrank geworden. Am schönsten zu bauen war der Boden, der mit zwei Treppen und einer Bank endet. Diese Arbeit hat viel Details erfordert, was unsere Handwerkskunst auf die Probe gestellt hat. Gehrungen an allen Ecken, eine Treppe mit guter Lauflinie, ein durchgehend versetztes Muster zwischen Teilen des Bodens und deren Übergang in vertikale Ebenen, Stufen und eine Fläche. Sehr schön zu machen.“

314.3a-Rotating-bookcase-designed-by-Standard-Studio,-built-by-Brandsing-Meubelmakers,-photogrpahed-by-Wouter-van-der-Sar-1613480881.jpg

Schwenkbares Bücherregal

Intelligente Raumteiler finden sich im gesamten Haus, aber am meisten überrascht der schwenkbare Bücher- und Fernseh-Schrank in einem. Standard Studio: „In einer Minute dient er als Heimkino, in der nächsten als zusätzliches Schlafzimmer für Freunde.“ Der Schrank ist zu beiden Seiten hin funktional: Auf der einen Seite ist es eine Fernsehwand und auf der anderen Seite ein Bücherregal, in dem Lieblingsbücher präsentiert werden können, wie auf einer Ausstellung. Auf beiden Seiten befindet sich eine Flügeltür, die den Raum vom großen, offenen Wohnraum trennt und den Fernseher im geschlossenen Zustand verbirgt.

Brandsing Meubelmakers: „Die Möglichkeit, Bereiche zu schließen und abzutrennen ermöglicht Privatsphäre und Reflexion. Sie zu öffnen erzeugt Licht und Raum. Es macht die Räume multifunktional. Beides hat man gerne in seinem Zuhause.“

Der Schrank wiegt etwa 200 bis 250 kg und ist nahezu zwei Meter hoch. Geschlossen kommen Schrank und Türen auf etwa 1,8 Meter Breite – sind beide geöffnet misst er etwa 3,6 Meter. Der Schrank wird von einem FritsJurgens Pivot Scharnier System 3 bewegt und besitzt ein Zapfenband oben mit Kabeleinführung. Die TV-Verkabelung kann so leicht versteckt werden.

Entdecken Sie weitere spezielle Anwendungen von FritsJurgens Pivot Systemen in verschiedenen Türen.

Anwendungen

Große Räume, verspielte Details

Was den großen Raum ebenfalls überschaubar macht, sind die kleinen, intelligenten Details, auf denen das Auge ruhen kann. Die schwarzen Stützbalken an der Decke beispielsweise werden sanft und warm beleuchtet, was die Härte der großen Weißflächen durchbricht. Die Farbe der Balken spiegelt sich in der Kücheninsel und den Küchenschränken wieder und verbindet so oben und unten. An der Lampe über der Kücheninsel baumelt eine Pflanze. Hängt die Pflanze hier zufällig genau in der Mitte der Kücheninsel? Eher nicht. Standard Studio: „Das Haus ist schlicht mit Blick auf die Materialien. Aber der Besitzer hat Stil und dem Haus mit schönen, besonderen Möbeln Charakter verliehen.“

Schließlich verleihen die runden und natürlichen Formen dem Raum den letzten wohnlichen Schliff. Runde Sofas, runde Beistelltische, runde Lampen. Fast versteckte runde Fenster. Und dann eine grobe weiß-blaue Hängematte, die so nonchalant an den Stützbalken hängt, dass diese Kuriosität nun so wirkt, als ob sie in jedem niederländischen Wohnzimmer zu finden sei. Ein weiteres verspieltes Detail, das den Raum durchbricht.

Drehbares Bücherregal, gestaltet von Standard Studio
Gebaut von Brandsing Meubelmakers, fotografiert von Wouter van der Sar
Drag over the photos for more
314.25-Rotating-bookcase-designed-by-Standard-Studio,-built-by-Brandsing-Meubelmakers,-photogrpahed-by-Wouter-van-der-Sar--1613480893.jpg

Spezieller Mix

Der große, offene Raum dieser Amsterdamer Ballettschule wurde in ein Familienhaus transformiert und durch alle Arten von intelligenten Anwendungen und Details überschaubar gemacht. Hier ein drehbares Bücherregal, dort eine multifunktionale Treppe. An jeder Ecke gibt es etwas Neues zu entdecken.

Die Raumteiler sind ein wesentlicher Teil des Hauses. Wo nötig bieten sie Schutz und alle sind einfach zu bedienen. Sie bieten die Möglichkeit, die Räume jedes Mal anders zu erleben. Die kleineren Räume sind gemütlich und warm, während der große offene Raum einladend wirkt. Hier entstand eine außergewöhnlicher Mischung aus Familienhaus und Design Statement, das diesem einzigartigen Gebäude gerecht wird.

Teilen