7 Materialien, die die Messlatte für die Gestaltung von Pivot Türen höher legen

Die unendlichen Gestaltungsmöglichkeiten der verschiedenen Veredelungen

In-depth 12 Oktober 2023

Die Berücksichtigung der Beschläge ist entscheidend für die Durchführbarkeit eines Projekts. Der gewünschte Grad an Perfektion kann nur erreicht werden, wenn sich alle Elemente nahtlos zusammenfügen.

Nachdem wir uns auf ein kleines, aber wesentliches Teil festgelegt haben – das Scharnier – wollen wir uns nun einem anderen wichtigen Element beim Bau von Türen zuwenden: der Veredelung. Bei der großen Auswahl an Materialien, die für Pivot Türen zur Verfügung stehen, haben wir ein paar unserer Favoriten zur Aufwertung Ihres modernen Türdesigns ausgewählt. Von herkömmlichen Materialien, die sich im Laufe der Zeit bewährt haben, bis hin zu innovativen Veredelungen führt dieser Leitfaden durch lohnenswerte Möglichkeiten, die inspirieren und neue Horizonte eröffnen.

Springen Sie zu Ihrem bevorzugten Bereich

Pivot Türen mit Kupfer- und Bronzebeschichtung: exquisite Opulenz

Nur wenige Veredelungen bieten die Möglichkeit, eine Tür in einen atemberaubenden Blickfang zu verwandeln. Metalle jedoch verleihen jedem Projekt einen Hauch von Erhabenheit. Kupfer, ein natürliches Material, und Bronze, eine Legierung, die hauptsächlich aus Kupfer besteht, werden seit jeher für ihre Schönheit und ihren praktischen Nutzen geschätzt. Aus gestalterischer Sicht bilden die warmen und erdigen Töne eine Farbpalette, die gleichzeitig prachtvoll und einladend wirkt.

Castlecrag House with FritsJurgens pivot hinge System M
Verkupferte Pivot-Tür von Castle Greg House
© Peter Bennetts

Eine lebendige Veredelung mit Kupfer und Bronze

Von einer polierten Veredelung mit modernem Look bis hin zu einer klassischen gebürsteten Oberfläche – die Vielseitigkeit beider Materialien lässt sich mit unterschiedlichen Stilen kombinieren. Im Laufe der Zeit entsteht durch Oxidation unweigerlich eine Patina. Diesem Zustand kann man entweder mit der richtigen Pflege, d. h. regelmäßigem Polieren, entgegenwirken oder ihn als ein sich entwickelndes Designelement begrüßen. Wenn man sie sich selbst überlässt, wird die Veredelung im Laufe der Zeit eine wunderbar natürliche Verwandlung vollziehen – dies kann durch den Einsatz von Chemikalien sogar noch beschleunigt werden, um den Alterungseffekt absichtlich zu erzeugen, sofern dies gewünscht ist.

Kupfer & Bronze: eine großartige Wahl für Außentüren

Auch wenn sich ihre Optik weiterentwickelt, sind kupfer- oder bronzebeschichtete Pivot Türen besonders stabil und sehr langlebig, was sie zu einer ausgezeichneten Wahl für den Außenbereich, in Kombination mit dem System M, macht. Dieses sorgt für eine langlebige Funktionalität und verleiht ihnen dank dem einstellbaren Soft-Close und der hydraulischen Öffnungsdämpfung die fließende Bewegung, die ihre elegante Optik verdient. Es sollte jedoch bedacht werden, dass die Platzierung an einem wettergeschützten Ort den Wartungsaufwand minimiert und gleichzeitig die Langlebigkeit gewährleistet.

Entdecken Sie das System M+

Pivot Türen aus Marmor: luxuriös und monumental

Vom Taj Mahal aus Makrana-Marmor bis hin zur David-Statue aus Carrara-Marmor hatte dieser Stein in der Geschichte sowie in verschiedenen Kulturen zahlreiche berühmte Auftritte. Marmor ist bekannt als das Material der Denkmäler, und wenn Sie ihn in Ihre gestalterischen Entscheidungen einbeziehen, sorgt er für luxuriöse und visuell beeindruckende Akzente. Als Option für Pivot- Türen hingegen ist er noch weitgehend unerforscht, was ihn zu einer ungewöhnlichen, aber beeindruckenden Wahl macht.

Die perfekte Unvollkommenheit des Marmors

Die Farbpalette deckt verschiedene Nuancen ab: Weiß und sanfte Grautöne kommen einem oft als erstes in den Sinn, aber es gibt auch Optionen in zartem Rosa, Beigetönen, Dunkelgrün, Braun und Schwarz. Die Maserung ist eine Disziplin für sich und führt zu einer äußerst raffinierten Verarbeitung. Die natürliche Unvollkommenheit des Marmor muss dabei natürlich berücksichtigt werden. Jedes Stück ist ein echtes Unikat und Variationen in Farbe, Maserung und Muster sind die Regel. Wird eine Pivot Tür aus verschiedenen Marmorstücken zusammengesteckt, muss diese Variable bedacht werden. Manche sehen gerade darin die Schönheit der Arbeit mit natürlichen Materialien und beziehen sie in den Designprozess mit ein.

Marmor: schön und doch anspruchsvoll

Das bloße Gewicht des Steins ist eine Kraft, die nicht zu unterschätzen ist. Doch mit dem System M+ und seiner Tragfähigkeit von bis zu 500 kg kann Marmor als ernsthafter Konkurrent in Bezug auf Materialien für Pivot Türen angesehen werden. Wie sich im Laufe der Geschichte gezeigt hat, ist es ein zuverlässiges Material, das die Zeit überdauert, jedoch bei Stößen anfällig für Absplitterungen ist. Hier kommt die Öffnungsdämpfung des System M+ ins Spiel. Sie sorgt nicht nur für eine sanfte und nahtlose Schließbewegung, sondern dient auch als Schutz, indem sie verhindert, dass die Tür die Wand berührt.

Gut beraten mit Marmor

In heißen Klimazonen haben Marmortüren einen entscheidenden Vorteil. Egal, wie hoch die Temperaturen sind, der Stein fühlt sich stets erfrischend kühl an. Er leitet Wärme schnell ab und behält sein natürlich kühles Gefühl lange Zeit bei.

Entdecken Sie das System M+

Türen mit Textilveredelung: weich und griffig

Neben den auffälligen Monumentaltüren haben auch aufwendige Türveredelungen einen unbestreitbaren Charme. Wertvolle Materialien wie Seide, Samt oder Leinen schmücken seit jeher Türen und verleihen Innenräumen Wärme und ein Gefühl von Bodenständigkeit. Oft sind textile Veredelungen für Räume reserviert, in denen diese Eigenschaften erwünscht sind (Wohn- und Schlafzimmer kommen einem dabei schnell in den Sinn).

445.2-textile-pivot-door-mobelbau-breitenthaler-elena-egger-total-solution.jpg 445.3-textile-pivot-door-mobelbau-breitenthaler-elena-egger-total-solution.jpg

Das vielseitige Potenzial von Textilien

Wenn Sie die Türbeschichtung mit den bereits im Raum vorhandenen Stoffen abstimmen, entsteht eine nahtlose und harmonische Ästhetik, bei der jedes Element das andere perfekt ergänzt. Der kompakte und schmale Aufbau des System One ermöglicht sehr enge Abstände, die die Aufmerksamkeit in diesem Kontext nicht von der Veredelung ablenken. Die Gestaltungsmöglichkeiten von stoffbespannten Pivot Türen sind daher so vielfältig wie die Auswahl an Stoffen – selbst Experimente mit Tiefe und Dimension liegen mit Polstern oder dreidimensionalen Stickereien im Bereich des Möglichen. Auch die funktionellen Aspekte der Verwendung von Stoffen an Türen sind erwähnenswert. Vor allem in modernen Häusern, in denen Textilien rar sind, kann die Akustik durch ein Verkleiden der Türen mit Textilien erheblich verbessert werden, während gleichzeitig ein sauberer, minimalistischer Look beibehalten wird.

Behandeln Sie Textilien mit Sorgfalt

Die zarten Eigenschaften von stoffverkleideten Türen lassen jedoch bereits vermuten, dass Textilveredelungen eine sorgfältige Handhabung erfordern. Während des Designprozesses sollte ihre Platzierung sorgfältig überlegt werden, da Feuchtigkeit und Sonnenlicht zu einer Degradation des Stoffes führen können. Wenn nur ein Teil der Tür dem direkten Sonnenlicht ausgesetzt ist, bleichen die Farben unregelmäßig aus. Auch wenn das Plissieren von Stoffen vielleicht nicht die praktischste Wahl ist, bietet dieses Verfahren das Potenzial, das Ambiente eines Raumes zu verbessern, und wiegt die damit die verbundenen Herausforderungen auf.

Lassen Sie sich auf Instagram für Ihr nächstes Projekt inspirieren.

Instagram

Flüssigmetallveredelung: sorgt für Erstaunen in der Welt des Designs

Eisen steht metaphorisch oft für Stärke, Haltbarkeit und Beständigkeit. Und doch ist Flüssigmetall ein transformatives, dynamisches und fließendes Material, das metallische Ästhetik mit der Anpassungsfähigkeit von flüssigen Stoffen verbindet. Was die Veredelung von Türen betrifft, hat diese die Welt des Designs im Sturm erobert. Sie kann das Erscheinungsbild von massiven Metallen wie Bronze, Kupfer und Messing imitieren und ermöglicht Experimente mit verschiedenen Texturen, Mustern und Metalltönen – und damit eine nie dagewesene Ästhetik.

Mit Flüssigmetall neue Welten eröffnen

Während herkömmliche Metallplissees mit gewissen Schwierigkeiten bei der Herstellung verbunden sind, zeichnet sich die Veredelung mit Flüssigmetall durch ihre unglaubliche Vielseitigkeit aus. Wenn es um gequetschte, patinierte oder gehämmerte Effekte geht – wird Sie das taktile und visuell ansprechende Ergebnis immer wieder überraschen.

Flüssigmetall bis zum Kern im Griff

Flüssigmetallveredelungen können auf eine Reihe von Kernmaterialien aufgetragen werden, die jeweils ihre eigenen Vorteile in Bezug auf Effizienz und Gewicht haben. Die Integration einer Isolierung für eine bessere Energieeinsparung ist eine der Optionen, die diese Oberfläche zu einer guten Wahl für Außentüren macht. Die Wahl eines leichten Kernmaterials verändert das Gewicht der Tür im Vergleich zu massiven Metalltüren erheblich. Dies ermöglicht größere Türdesigns, was besonders für diejenigen interessant ist, die in Bezug auf Pivot Türen gerne eine Dimension weiter denken. Das System M+ bietet ein Pivot Scharnier für ein breites Gewichtsspektrum, das auf Türen zwischen 80 und 500 kg ausgelegt ist und somit für die kleinsten und die größten Ideen gleichermaßen gerüstet ist.

Vorteile und Nachteile von Flüssigmetallveredelungen

Da die Substanz als Flüssigkeit aufgetragen wird, bildet sie eine gleichmäßig metallische Oberfläche ohne sichtbare Nähte oder Fugen. Diese Metallbeschichtung schützt das Kernmaterial und bildet eine Schutzschicht, die die Oberfläche der Tür vor Feuchtigkeit, UV-Strahlung und Kratzern bewahrt. Die Beständigkeit in Kombination mit der Möglichkeit, einen massiven Eindruck zu erwecken, ohne dabei mit Schwierigkeiten bei der Handhabung konfrontiert zu werden, macht Flüssigmetall zu einer interessanten Veredelung für Außentüren.

Sehen Sie sich die Veredelung mit Flüssigmetall auf Instagram an

Beton: der Kern zeitgenössischen Designs

Kaum ein Material hat in der Welt des Designs eine so bemerkenswerte Entwicklung durchlaufen wie Beton. Einst aufgrund seiner Langlebigkeit, Vielseitigkeit und Kosteneffizienz auf funktionelle Zwecke beschränkt, änderte sich mit dem Aufkommen der brutalistischen Architektur die Wahrnehmung hin zu einer Wertschätzung seiner ungeschliffenen Ästhetik. Beton ist seitdem zum Inbegriff des minimalistischen Industrie-Chics geworden.

Beton hat noch mehr zu bieten

Abgesehen von seiner Verwendung als Baumaterial ist Beton auch eine ausgezeichnete Wahl für Pivot Türen. Dank seiner Strapazierfähigkeit und Langlebigkeit eignet er sich sowohl für den Innen- als auch für den Außenbereich, wo sich seine bemerkenswerte Widerstandsfähigkeit gegenüber Umwelteinflüssen wie Feuchtigkeit, UV-Strahlung und Temperaturschwankungen zeigt. Sogar seine Porosität kann durch eine fachgerechte Versiegelung umgangen und Probleme wie Rissbildung bei Feuchtigkeit, Fleckenbildung oder Ausbleichen in hartem Sonnenlicht verhindert werden.

431.1-concrete-pivot-door-pichelmann-custom-building,-dna-architects-pichelmann-custom-building.jpg
Von DNA architects & Pichelmann Custom Building
431.2-concrete-pivot-door-pichelmann-custom-building,-dna-architects-pichelmann-custom-building.jpg
Von DNA architects & Pichelmann Custom Building

Der Umgang mit einem Schwergewicht wie Beton

Die Isolierung ist der Schlüssel, um Pivot Türen aus Beton energieeffizienter zu gestalten und gleichzeitig das Gewicht von Massivbauten zu reduzieren. Das System One, speziell entwickelt für Pivot Türen mit schmalen Rahmen, funktioniert als einzelner Drehpunkt und bietet eine beeindruckende Tragfähigkeit von bis zu 500 kg. Das schafft Raum für die Gestaltung individueller Pivot Türen aus Beton, die sich nahtlos in die Ästhetik ihrer Umgebung einfügen. Mit seinen einzigartig schmalen oberen und unteren Fugen besitzt das System One die Fähigkeit, Betonschwenktüren in integrale Bestandteile eines zeitgenössischen Designs zu verwandeln, die die Zeit überdauern.

Entdecken Sie das System One

Lederbezogene Pivot Türen: Symbol für Handwerkskunst und Luxus

Wie die anderen in diesem Leitfaden behandelten Materialien hat auch Leder die Zeit erfolgreich überdauert, wobei seine Bedeutung auf seine bemerkenswerte Haltbarkeit zurückzuführen ist. Gleichzeitig hat es sich zu einem Statussymbol entwickelt, das zum Material von Luxusgütern wurde und großen Wert ausstrahlt. Im Bereich der Inneneinrichtung schafft Leder ein Ambiente von Raffinesse und Wärme, das sich auch durch seine fühlbare Qualität auszeichnet.

Mit Leder überraschen

Eine mit Leder verkleidete Pivot Tür zum Beispiel hinterlässt garantiert einen bleibenden Eindruck. Die große Auswahl an verschiedenen Lederarten ermöglicht eine große Auswahl an Farben und Texturen, die sich an den individuellen Geschmack oder den Einrichtungsstil anpassen lassen.

Leder steht für Hingabe

Wie jedes andere Luxusgut muss auch Leder mit der nötigen Vorsicht und Sorgfalt behandelt werden. Es ist ausschließlich für den Innenbereich geeignet, da es empfindlich für Feuchtigkeit und direktes Sonnenlicht ist. Auch bei aller Vorsicht unterliegt Leder einem Alterungsprozess und ist ein faszinierende sichtbares Zeugnis der Momente, die es durchlebt hat. Die Verwendung von hochwertigem Leder und die richtige Versiegelung sind die beiden wichtigsten Faktoren, um die Langlebigkeit von mit Leder verkleideten Pivot Türen zu gewährleisten.

Das Potenzial von Leder versteckt sich im Kern

Es ist wichtig zu beachten, dass Leder allein als Türmaterial nicht ausreicht. Es wird in der Regel in Kombination mit einem Kern verwendet, der ebenfalls einen Beitrag zum Design leisten kann. Darüber hinaus verfügen verdeckte Kerne je nach Material über zusätzliche Eigenschaften, wie z. B. eine höhere Energieeffizienz. Die klassische Wahl einer Lederverkleidung in Kombination mit einer Holztür ergibt eine Symbiose aus zwei warmen, natürlichen Materialien. Im Hinblick auf moderne Designoptionen kann Leder ebenso gut mit Metallen kombiniert werden, sei es mit einer Veredelung aus Flüssigmetall oder mit massiven Metallen wie Bronze und Kupfer. Dieser moderne Ansatz eröffnet aufregende neue Möglichkeiten, die es zu entdecken gilt, und dank dem System One sind der Umsetzbarkeit mit Beschlägen keine Grenzen gesetzt. Das System One wird über einen einzigen Drehpunkt betätigt und bietet eine frei schwingende Pivot Tür, die eine Welt voll kreativer Ideen eröffnet.

Lassen Sie sich regelmäßig inspirieren – abonnieren Sie The Blog Channel

Interesse an

Vielen Dank, dass Sie unserer Community beigetreten sind.

Pivot Türen aus Aluminium: das Gegenstück zu luxuriösen Metallen

Aluminium steht mit seinem geringen Gewicht und seinem silbrigen Aussehen in starkem Kontrast zu den zuvor erwähnten satten und warmen Metallen. Es besticht durch seine klaren Linien und seine schlanke Ästhetik, die es zu einer beliebten Wahl für moderne und industrielle Designs macht. Trotz seiner Leichtigkeit zeichnet sich Aluminium durch eine außergewöhnliche Beständigkeit aus, wodurch es zu einem idealen Material für Pivot Türen im Außenbereich wird. Korrosion, Rost und Witterungseinflüsse sind bei der Arbeit mit Aluminium kein Thema, da es für seine Langlebigkeit bekannt ist. Es kann verschiedenen Umweltbedingungen standhalten und über viele Jahre hinweg intakt bleiben, ohne Anzeichen von Abnutzung oder Degradation zu zeigen.

Aluminiumdesign im Blickpunkt

Diese praktischen Eigenschaften sind zwar bemerkenswert, aber es ist auch wichtig, die enormen Designmöglichkeiten zu berücksichtigen, die Aluminium bietet. Das Material kann umfangreich angepasst werden und ermöglicht eine Reihe von Veredelungen, Beschichtungen und Farben. Der vielleicht attraktivste Aspekt von Aluminium ist sein geringes Gewicht, das den potenziellen Gestaltungshorizont für Türen erweitert sowie vielfältigere und ehrgeizigere Kreationen ermöglicht. Trotz ihres beeindruckenden Größenpotenzials bleiben Aluminiumtüren beim Einbau und bei der Nutzung leicht zu handhaben, insbesondere in Kombination mit den richtigen Beschlägen. Das System M+ ergänzt die zahlreichen Optionen, die Aluminium zu bieten hat, um den Gewichtsbereich und die Sicherheitsfunktionen, die jede erdenkliche Designidee ermöglichen.

Lernen Sie Aluminium kennen, den Spitzenreiter

Darüber hinaus ist Aluminium ein vielversprechender Werkstoff in Bezug auf die Energieeffizienz. Während das Metall selbst Wärme und Kälte leitet, wird die Wärmeübertragung durch den Einbau von thermischen Unterbrechungen und isolierten Kernen effektiv reduziert. Das macht Aluminium zu einer ausgezeichneten Wahl für Pivot Türen für den Außenbereich in kalten Klimazonen. Designer, die auf der Suche nach Zuverlässigkeit, einfacher Installation und kreativer Freiheit sind, sollten für ihr nächstes Pivot Tür-Projekt zweifelsohne Aluminium in Betracht ziehen.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.