antike-pivot-turen-scharniere-fur-alte-turen-fritsjurgens-scaled.jpg

Palazzo Madama

BEEINDRUCKENDE GESCHICHTE

Antike Türen und moderne Technologie sind miteinander kompatibel.
Der Palazzo Madama in Turin wurde im 15. Jahrhundert erbaut. Die majestätischen PivotTüren, die als Gartentüren fungieren, sind allerdings viel moderner. Im Jahre 2016 wurden diese Türen von Architekt Diego Giachello renoviert. In die Türen wurde unser System M-Scharnier integriert. Das ist der Beweis dafür, dass antike Türen und die moderne Technologie von FritsJurgens zusammen funktionieren.
Durch die Selbstschließfunktion sind die Türen für Wintermonaten äußerst vorteilhaft. Die Festellpositionen befinden sich bei 90 und -90 Grad und sorgen dafür, dass die geöffnete Position der Tür in den wärmeren Monaten beibehalten werden kann.

Musterbeispiele

antike pivot türen - Palazzo Madama - FritsJurgens
Palazzo Madama - Turin, Italy - Diego Giachello Architect
antike pivot türen - antike eingangstüren - Fritsjurgens
Palazzo Madama - Turin, Italy - Diego Giachello Architect
antike pivot türen - Nahaufnahme der Schwenktür - FritsJurgens
Palazzo Madama - Turin, Italy - Diego Giachello Architect
antike pivot türen - zwei Ansichten der pivot türen - FritsJurgens
Palazzo Madama - Turin, Italy - Diego Giachello Architect
Drag over the photos for more

LASSEN SIE SICH INSPERIEREN

Eine Pivot-Stahltür hat viele Erscheinungsformen. Die Formen reichen von geschlossenen Türen bis hin zu schönen leuchtenden Rahmen. Lassen Sie sich von einer breiten Auswahl an Beispielen inspirieren.

SYSTEM M

  • Feststehend bei 0˚, 90˚ und -90˚
  • Selbstschließend von -125˚ und +125˚
  • Einstellbare Schließ-dämpfung (Soft Close)
  • Einstellbare Öffnungs-dämpfung
  • Mit Türrahmen und Anschlägen kombinierbar
  • Patentiertes System

SYSTEM M DETAILS

System-M.png

Teilen