Bürogebäude NNZ

Geschichte in modernem Gewand

NNZ ist auf Verpackungen spezialisiert und hat seinen Ursprung im Norden der Niederlande. Das Familienunternehmen wurde 1922 von der Familie Boot gegründet, die es auch heute noch führt. Auf diese Geschichte kann man stolz sein, und mit diesem Gedanken im Hinterkopf entwarf BuroBulder das Interieur für den neuen Firmensitz. Zwei Pivot Türen gewähren Einblicke in diese traditionsreiche Geschichte.

319.1-Office-NNZ,-architecture-by-Team4,-interior-by-Buro-Bulder,-photography-by-Gerard-van-Beek---FritsJurgens-System-M-pivot-hinge-systems.jpg

Ein Blick in die Geschichte

Die Bilder auf den Pivot Türen zeigen ein schönes Bild des Unternehmens in seinen Anfangsjahren. Man sieht alte Lagerräume mit Stapeln von Jutesäcken, Mitarbeiter bei ihrer täglichen Arbeit, das erste Lager, und schließlich die beiden Boot-Generationen, mit denen die Geschichte des Unternehmens begann.

Die beiden Pivot Türen sind auf beiden Seiten mit unterschiedlichen Bildmotiven bedeckt. Sie sind etwa drei Meter hoch bis zur Decke und heben sich durch die Schwarz-Weiß-Fotos vom Rest der hölzernen, raumteilenden Schrankwand ab. Die Türen erinnern kaum noch an einen Durchgang. Sie nehmen einen ganz eigenen Platz im Raum ein und setzen ein Statement neben den warmen, hellen Materialien der Büroräume.

Mit den System M Pivot-Systemen von FritsJurgens können diese Türen bei 0, 90 und -90 Grad arretiert werden. So kann man wählen, die Tür nach innen zu öffnen, sie verschlossen zu lassen oder sie zum Flur hin zu öffnen, so dass das Bild bereits von der anderen Seite des Großraumbüros zu sehen ist. Erfahren Sie mehr über die Anwendung von System M Drehscharnieren.

System M

Ein elegantes und zugleich kraftvolles Statement

Die Innenarchitektin und Inhaberin von BuroBulder, Marjan Bulder, spricht über ihre Entscheidungen bei der Gestaltung.

„Da es sich um ein geschichtsträchtiges Familienunternehmen handelt, das besondere Produkte herstellt, halte ich es für wichtig, dies auch zu zeigen. Nicht im Übermaß, aber mit Raffinesse. Die Fotos habe ich absichtlich in Schwarz-Weiß anfertigen lassen, um ein Gleichgewicht zwischen dem Ambiente und dem Kontrast herzustellen. Die grafische Darstellung und die persönliche Note sprechen für sich und sind daher stark genug.“

319.2-Office-NNZ,-architecture-by-Team4,-interior-by-Buro-Bulder,-photography-by-Gerard-van-Beek---FritsJurgens-System-M-pivot-hinge-systems.jpg

Vom Gebrauchsgegenstand zur Familiengeschichte

Die Pivot Türen wurden von Harryvan Interieurbouw hergestellt und bestehen aus HPL-Platten für eine möglichst glatte Oberfläche. Dann wurden die Türen mit einer Folie mit den Fotos beklebt. Für die Fotos wurden die alten Originalbilder eingescannt und anschließend für den Großformatdruck optimiert.

Die Entscheidung für diese Fotos lag auf der Hand, so Marjan. „Ich habe diese Fotos genommen, weil sie die Geschichte dieses Familienunternehmens erzählen und damit dem Büro ein eigenes Gesicht, eine Seele geben.“

Pivot Türen wie diese sind ein sehr gutes Beispiel für die unzähligen Gestaltungsmöglichkeiten von Pivot Türen mit Drehscharnieren von FritsJurgens. Wo Technik, Installation und Benutzerfreundlichkeit keine Hürde darstellen, kann sich die Kreativität frei entfalten. So werden Türen von einem alltäglichen Gebrauchsgegenstand zu einem echten Design-Statement oder in diesem Fall sogar zum Träger der Familiengeschichte. Entdecken Sie, welche Anwendungen in Kombination mit einem FritsJurgens System noch möglich sind.

Anwendungen

Transparenz

Zusätzlich zu den beiden Pivot Türen mit Fotos gibt es im Büro noch eine Vielzahl von Pivot Türen aus Glas und Stahl. Sie sind ein wesentlicher Teil der Philosophie hinter dem Interieur.

Marjan: „Die Vision war es, in Großraumbüros in einem offenen, transparenten und freundlichen Ambiente zu arbeiten. Kommunikation ist wichtig. Die Pivot Türen aus Glas und Stahl sorgen für Offenheit und Transparenz. Wo und wann immer Sie dies für nötig erachten, schließen Sie diese Türen und schaffen so mehr Privatsphäre, weniger Lärm und mehr Ruhe.“

Bürogebäude NNZ
Architektur von Team4 Architects, Innenausstattung, Gestaltung und Beleuchtungskonzept von Bulder interieurarchitectuur, Fotografie von Gerard van Beek
319.9-Office-NNZ,-architecture-by-Team4,-interior-by-Buro-Bulder,-photography-by-Gerard-van-Beek---FritsJurgens-System-M-pivot-hinge-systems.jpg

Wertvolle Übertragung

Die Übertragung der Geschichte dieses Familienunternehmens in das Interieur brachte ein Ergebnis hervor, das nicht nur schön, sondern auch einzigartig und authentisch ist. Es zeigt die vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten von Pivot Türen und die damit verbundene Kreativität. Die Bilder sind alle etwas Besonderes und erzählen gemeinsam eine Geschichte. Ein großartiges Beispiel für den Mehrwert eines Gebrauchsgegenstandes, wenn man den Mut hat, über dessen Funktion hinaus zu denken.