Was ist eine Pivot Tür?

12 Mai 2021

Pivot Türen im Überblick

Pivot Türen sind schwingende Türen, die entlang einer vertikalen Achse, auf einer Spindel rotieren. Sie unterscheiden sich von herkömmlichen Türen, deren Scharniere seitlich zur Wand hin angebracht sind.

Der Unterschied zwischen einer Pivot Tür und einer herkömmlichen Tür

Inhoud van dit artikel

Ursprung der Pivot Tür

Die Technik von Pivot Türen ist einfach und bereits mehrere Jahrhunderte alt. Ein Beispiel einer sehr alten Pivot Tür findet sich in der antiken Stadt Persepolis, im heutigen Iran. Verschiedene Hinweise auf Pivot Türen finden sich im Tor aller Völker, einer großen Eingangshalle, die unter dem achämenidischen König Xerxes I, zwischen 486 und 465 v. Chr. erbaut wurde.

Einer der Sockel, die in der antiken Stadt von Persepolis, im heutigen Iran, gefunden wurden, diente als unterer Zapfen einer antiken beweglichen Pforte.

Diese frühen Pivot Türen wurden von Zapfen gehalten, die in Löchern in Schwelle und Sturz rotierten. Ein großartiges Beispiel dafür sind die Steintüren im indischen Hampi.

Zwei massive Pivot Steintüren in Hampi, in Indien, wo die Spindeln noch deutlich zu erkennen sind. Bild mit freundlicher Genehmigung von Shriram Swaminathan.

Eine alte Pivot Tür, deren vertikale Achse in Schwelle und Sturz deutlich zu erkennen ist.

Aus welchen Komponenten besteht eine Pivot Tür?

Im Grunde ist eine Pivot Tür ein drehbares Panel, das jedes Maß und Aussehen annehmen kann. Sie besteht aus einer Tür, einem Pivot Scharnier System, einem Zapfenband oben, einer Bodenplatte und einer Deckenplatte.

Im Gegensatz zu den antiken Türen rotieren moderne Pivot Türen nicht um eine verlängerte vertikale Achse, sondern um ein Pivot Scharnier System und ein Zapfenband oben. Das Pivot Scharnier System ist in die Türunterseite integriert, das Zapfenband oben in der Oberseite der Tür.

Die Position des Pivot Scharniers ist frei wählbar. So kann die vertikale Achse der Tür – die Spindel – bestimmt werden, um die sich die Tür drehen soll.

Pivot hinge inside pivot door x-ray

Die Komponenten eines Pivot Scharniers

Welche Vorteile bieten Pivot Türen?

Pivot Türen unterscheiden sich visuell stark von herkömmlichen Türen. Wird ein Scharnier 4“ versetzt von der Türkante angebracht, erscheinen diese 4“ wie der “Schweif” der Tür. Bei einer nach außen schwingenden Tür schwingt dieser Schweif nach innen, und bei einer inwärts schwingenden Tür nach außen. Dies erzeugt eine schöne, elegante Türbewegung.

Die einzigartige Schließbewegung einer Pivot Tür

Pivot Türen können von den Maßen herkömmlicher Türen abweichen. Eine Pivot Tür kann schlicht viel größer sein. Möglich sind höhere, aber auch breitere Türen. Tatsächlich gibt es Pivot Türen, die 4 Meter breit und 7 Meter hoch sind. Mit dem passenden hochwertigen Pivot Scharnier ist das alles möglich.

Sieben Meter hohe Pivot Eingangstür mit FritsJurgens System M Pivot Scharnier – entworfen von Gavin Maddock

Pivot Türen können jedes Maß annehmen, und mit dem passenden Pivot Scharnier auch problemlos sehr schwer werden. Das bedeutet, dass Sie die Freiheit haben, Ihre Traumtür zu gestalten, und sich von den Gedanken um die Machbarkeit frei machen können.

Bei herkömmlichen Türen “hängt” das gesamte Gewicht der Tür am Türrahmen. Dank ihrer Spindel kann eine Pivot Tür problemlos sehr viel höhere Lasten tragen, da das Gewicht auf dem Boden liegt. Mit dem passenden Scharnier kann Ihre Tür bis zu 500 Kilogramm wiegen.

Mit dem passenden Scharnier Typ bleiben die Scharniere einer Pivot Tür unsichtbar, im Gegensatz zu den Scharnieren einer herkömmlichen Tür. Das heißt, dass der Fokus auf dem Design der Tür verbleibt, weil nichts davon ablenkt.

Nahaufnahme einer FritsJurgens Bodenplatte

Für Pivot Türen eignet sich jedes Material. Einzige Anforderung ist, dass die Scharniere in die Tür integrieren werden können, was bei nahezu jedem denkbaren Material möglich ist. Von Holz über Glas bis Stahl, und von Marmor bis Kupfer.

Pivot Marmortür in einem Badezimmer aus Marmor – gestaltet von Exceptis Interior Design

Ob innen oder außen, Pivot Türen eignen sich für unzählige Anwendungsfälle. Für eindrucksvolle Eingänge oder Badezimmertüren, drehbaren Wände, Doppeltüren, Schrankwände, selbst Fenster.

Mit dem passenden Scharnier lassen sich Pivot Türen leicht installieren, in neuen und bestehenden Umgebungen. Sitzen die Scharniere in der Tür, gibt es vor Ort kaum etwas zu tun. Einzig die Boden- und Deckenplatte müssen montiert werden. Dann wird die Tür nur noch in Position geschoben.

Schnell und einfach geht die Installation einer Pivot Tür mit FritsJurgens Pivot Scharnier

Pivot Türen brauchen keinen Rahmen. Da die Pivot Hardware im Inneren der Tür verbleibt, sind Rahmen überflüssig. So können Pivot Türen vollständig mit dem Innen- oder Außenbereich verschmelzen.

Diese Pivot Tür verschwindet in der Wand – gestaltet von Taouk Architects

Diese Pivot Tür verschwindet in der Wand – gestaltet von Taouk Architects

Die rahmenlose Natur von Pivot Türen ermöglicht, dass mehrere Türen nebeneinander platziert werden und Doppeltüren oder sogar drehbare Wände entstehen.

Drehbare Wand in einem Resort in Jakarta – gestaltet von Linvisibile by Portarredo

Drehbare Wand in einem Resort in Jakarta – gestaltet von Linvisibile by Portarredo

Pivot Türen können in zwei Richtungen drehen. Abhängig von der Platzierung der Tür, von ihrer gewünschten Funktion, und ob Rahmen gewünscht sind, kann eine Pivot Tür in eine Richtung, in zwei Richtungen und sogar um 360° drehen.

Pivot Türen können freihändig bewegt werden. Natürlich stehen Türschlösser und Türgriffe zur Auswahl, Sie benötigen diese aber nicht. Mit dem passenden Scharnier können Sie eine Pivot Tür mit Ihrer Schulter, Ihrer Hüfte oder nur einem Finger öffnen. Somit sind diese Türen bestens für Restaurants geeignet, wo Tabletts hantiert werden. Weil die Hände nicht mit der Tür in Berührung kommen, dient dies auch der Hygiene.

Pivot Türen lassen sich freihändig bewegen

Welche Typen von Pivot Tür gibt es?

Pivot Türen stehen in jeder Form und Größe zur Verfügung: Ob groß oder klein, ob schwer oder leicht, ob für drinnen oder draußen. Unterscheiden lassen sich Pivot Türen nach ihrem Einstatz im kommerziellen oder im privaten Bereich.

Pivot Haustüren

Pivot Haustüren sind ideal, um eindrucksvolle Eingänge zu schaffen. Betritt man ein Gebäude, ist die Eingangstür ist das erste greifbare Element auf das man trifft. Unendliche Gestaltungs-Möglichkeiten stehen offen, um mit einer drehbaren Eingangstür den Ton für die Innenräume zu bestimmen.

Pivot Haustüren können jede Form und Größe annehmen. Unzählige Materialien stehen zur Verfügung. Glas und Stahl, Glas und Aluminium, Edelstahl oder Aluminium, und bestimmte Arten Holz sind beliebte Materialien für Eingangstüren. Auch Kupfer-beschlagene Türen werden immer beliebter.

Drehbare Eingangstür aus Kupfer mit FritsJurgens System M Pivot Scharnier – gestaltet von Porebski Architects, hergestellt von Cumberland Building, fotografiert von Peter Bennetts

Um diese Art von Tür wetterfest zu machen, gibt es viele Wege. Zug- und Feuchtigkeits-abweisende Elemente, wie Falldichtungen garantieren, dass es der Pivot Tür mit Blick auf Design und Komfort an nichts mangelt.

Pivot Innentüren

Pivot Türen können in jedem Innenraum installiert werden. Sowohl in neuen, als auch bestehenden Umgebungen lassen sich Pivot Innentüren leicht einbauen. Pivot Türen passen gut in Badezimmer, Küchen, Wohn- und Arbeitszimmer, als Raumteiler und für zahlreiche andere Anwendungsfälle in Innenräumen.

Pivot Innentüren aus Stahl und Glas – gestaltet von Linox by Jens Lammers, fotografiert von Bert Demasure

Bei der Wahl einer Pivot Tür für Ihre Innenräume, stehen Ihnen Materialien von Glas über Stahl bis Holz, Marmor und jeden anderen denkbaren Typ zur Verfügung. Ihre Tür kann rahmenlos sein oder einen Türrahmen haben, einfach oder doppelt sein, leicht oder schwer. Selbst drehbare Bücherregale und Wände sind möglich.

Selbst drehbare Bücherregale sind eine mögliche Art von Pivot „Tür“ – gestaltet von Standard Studio

Kommerzielle Anwendung von Pivot Türen

Pivot Türen eignen sich nicht nur für Privaträume, sondern auch für gewerbliche Objekte. Sie bereichern Büros, Spas, öffentliche Gebäude, wie Bibliotheken, Restaurants, Shops, et cetera.

Kommerzielle Anwendung von Pivot Türen
Sieben Meter hohe drehbare Wand im Atrium Amsterdam – gestaltet von MVSA Architecten, gebaut von Harryvan Interieurbouw
Kommerzielle Anwendung von Pivot Türen
Pivot Tür in einer Kirche – gestaltet von Synecdoche Design, gebaut von PLY+
Kommerzielle Anwendung von Pivot Türen
Pivot Tür aus perforiertem Stahl in einem Bürogebäude – gestaltet von Architectural Elements
Kommerzielle Anwendung von Pivot Türen
Pivot Tür mit historischem Bild in einem Bürogebäude – gestaltet von BuroBulder
Drag over the photos for more

Wie man Pivot Türen installiert

Zuerst setzen Sie das Pivot System und das Zapfenband oben jeweils unten und oben in die Tür ein. Vor Ort platzieren Sie die Boden- und Deckenplatte. Dann heben Sie die Tür in ihre Position, und fein-justieren die Platzierung und die Bewegung.

Vor Ort werden die Boden- und die Deckenplatte montiert. Die genaue Platzierung wird vorab berechnet.

Dann wird die Tür in ihre Position gehoben. Der Stift des Systems an der Unterseite der Tür wird in die Bodenplatte gesteckt, und der Stift des Zapfenbands oben wird nach oben in die Deckenplatte gedreht, um die Tür zu sichern.

Zur Platzierung der Tür gehört deren genaue Ausrichtung. Sie können die Tür dazu leicht verschieben, um sie in die optimale Position zu bringen.

Der letzte Schritt bei der Installation der Pivot Tür ist die Fein-Einstellung der Türbewegung. Hochwertige Pivot Scharniere bieten viele Möglichkeiten, um die Bewegung an Ihre Vorlieben anzupassen. Vom sanften Schließen bis zur Öffnungsdämpfung und Schließgeschwindigkeit.

In unserem Installations-Video unten sehen Sie den genauen Prozess und wie einfach sich dieser gestaltet.

Fritsjurgens Installations-Video System M und System M+

Zusätzliche Pivot Tür Ausstattung

Im Gegensatz zu herkömmlichen Türen können Pivot Scharniere einer Tür zusätzliche Funktionen verleihen, mit denen sich beispielsweise die Bewegung der Tür bestimmen lässt.

Zu diesen Funktionen gehören:

  • Sanftes Schließen
  • Feststellpositionen
  • einstellbare Öffnungsdämpfung
  • einstellbare Schließgeschwindigkeit
  • Latch control

Die genauen Merkmale hängen von der Marke des Pivot Scharniers und dem gewählten Pivot Scharnier System ab.

Ich möchte eine Pivot Tür — Wo soll ich beginnen?

Entscheiden Sie sich für eine Pivot Tür, sollten Sie sich zunächst auf eine Art von Pivot Tür festlegen. Da nahezu alles möglich ist, kann es hilfreich sein, wenn Sie einen Architekten oder Innenarchitekten mit entsprechender Erfahrung hinzuziehen.

Weltweit gibt es unzählige professionelle Pivot Tür Hersteller. Viele haben sich spezialisiert, beispielsweise auf Edelhölzer oder Stahltüren. Wenn Sie sich auf einen Typ von Pivot Tür festgelegt haben, können Sie direkt einen Türhersteller kontaktieren. Sollten Sie sich nicht sicher sein, kann es hilfreich sein, wenn Sie sich von den zahlreichen fantastischen Pivot Tür Projekten inspirieren lassen.

Bei der Pivot Tür Hardware stehen Ihnen viele Marken weltweit zur Verfügung. Sie sollten nur berücksichtigen, dass eine Pivot Tür eine langfristige Investition ist. Entscheiden Sie sich für Hardware von hoher Qualität, zahlt sich das fast immer aus. Wartungsarbeiten und Fehlfunktionen können Sie so vermeiden. Weil Pivot Türen oft groß und schwer sind, sollten Sie auch das Thema Sicherheit bedenken.

Sollten Sie Unterstützung benötigen oder den richtigen Partner für Ihr Pivot Tür Projekt suchen, kann FritsJurgens Ihnen helfen. Bitte zögern Sie nicht uns mit Ihrem Anliegen zu kontaktieren.

FritsJurgens verfügt über ein breites Netzwerk an vertrauenswürdigen Händlern und Partnern weltweit, die Ihnen helfen einen passenden Pivot Tür Hersteller in Ihrer Nähe zu finden.

Ich möchte eine Pivot Tür